Mr. Whippy bringt frozen Yogurt

Food Truck Eiswagen: Mr. Whippy bringt frozen Yogurt



Sommerliche Temperaturen, ein Wind warm wie aus der Sahara: Da freut man sich über jede Abkühlung. Wie schön, wenn es dann noch eine leckere Erfrischung ist. Die Berliner Variante kommt im Food Truck der anderen Art, nennt sich Mr. Whippy und bietet den Kunden frozen Yogurt, das “fluffige Kühl”, auch bekannt als Fro-Yo.

Der Berliner Street Food Thursday ist scheinbar aus keinem Beitrag mehr wegzudenken. Zumindest aber begegnet einem diese Veranstaltung immer wieder, wenn es um neue urbane Kulinarik-Konzepte und die kleinen besonderen lukullischen Themen geht. Das erste Mal aufgefallen ist mir der englische Oldtimer, der sich Mr. Whippy nennt, auf der Straße, denn er hebt sich ab mit seiner pastelligen Farbgestaltung und dem Design, das an den Zuckerbäcker von Pushing Daisies erinnert. Natürlich nur optisch!

Jeden Donnerstag hat der Eiswagen, der kein Eis im herkömmlichen Sinn verkauft, seinen festen Standort in der Markthalle Neun. Abgesehen von diesem Termin kann man den Yogurt Truck und seine beiden Betreiber Eva Langhorst und Deniz Kumru aber auch für Veranstaltungen und Feste buchen. Oder man sieht sich auf der Facebook Seite um, wo der Fro-Yo angeboten wird.

Frozen Yogurt aus regionalen Bio-Produkten

Abgesehen vom Whippy-Wagen, der von außen & innen wunderschön ist, sprechen aber auch die Produkte für sich. Joghurt wird mit Milch verfeinert gefroren und dann mit Keksen und Nüssen und frischen Früchten nach Wahl garniert. Das sieht am Ende aus wie ein Softeis, ist aber viel schmackhafter und hat zudem wesentlich weniger Kalorien als die herkömmliche Eiscreme-Variante. Der Frozen Yogurt wird allerdings nicht im Wagen hergestellt, sondern von Däri aus dem Prenzlauer Berg bezogen. [Aktualisierung] Der gelernte Molkereifachmann Stefan Falger hatte die Rezpetur entwickelt, die komplett ohne chemische und künstliche Aromen und andere Zusätze auskommt und auf regionale Erzeugnisse setzt, wie auf Milch aus Brodowin, die ja auch als Ökokorb Feinkost Lieferanten bekannt sind. Und das verarbeitete Obst und die anderen Toppings stammen aus der Produktion von Eva Langhorsts Mutter.

Die neue mobile Selbständigkeit unter “Gastronomen”

Was, neben dem Truck, ein bei vielen Betreibern wiederkehrendes Motiv zu sein scheint, ist der Wunsch nach Veränderung. Sowie der Wunsch nach einem bestimmten, hochwertigen Produkt, das es so noch nicht zu kaufen gibt. Ein eigenes Lokal oder Restaurant möchten hingegen die wenigsten eröffnen. Der Gourmet Tempel auf Rädern bietet da, trotz aller bürokratischer Hürden, die schnelle Möglichkeit, sich selbständig zu machen, wie beispielsweise ja auch mit einem Swagman Truck. Zudem reizt die Mobilität und die zumindest grundsätzlich vorhandene Mobilität, die so ein Eiswagen nun einmal mit sich bringt. Seit vergangenem Sommer gibt es Mr. Whippy schon; im Vergleich zu anderen Berliner Food Trucks schon geradezu lang.

Natürlich schwingt auch jede Menge Stolz auf den Wagen mit, wenn die Betreiber über ihre Trucks berichten. So einen Mr. Whippy kauft man eben nicht von der Stange, sondern investiert in Eigenarbeit viel Zeit und Engagement in den Ausbau, der ja vor allem auch hygienischen Richtlinien des Gesundheitsamtes entsprechen muss. Was es da alles zu beachten gilt, hatte Tacosberlin vor einiger Zeit wunderbar zusammengefasst.

Neben Fro-Yo gibt es mobile Art im Mr. Whippy-Wagen

Das nächste Projekt von Mr. Whippy ist neben dem Frozen Yogurt-Verkauf die rollende Artbox, in der Arbeiten verschiedener Künstler ausgestellt werden. Die rollende Galerie, in der man sich bei sommerlichen Temperaturen eine kleine gesunde Erfrischung gönnen kann. Wenn der Bedford Morrison Oldtimer nicht auf dem Street Food Thursday ist, fährt er durch Berlin und Brandenbug, um den gefrorenen Joghurt auf Messen und Märkten anzubieten.

[Aktualisierung]:

Mr. Whippy bezieht das Yogurt-Pulver aktuell bei Barletta, einem italienischem Eishandel in Kreuzberg.

[IMG © Mr. Whippy]



Victoria

Zwischen Abendbrot (Käse, alles aus dem Meer) & Gedankenmachen steht hier Interessantes & Neues rund ums Essen & guten Geschmack. Mein Interesse gilt großen & kleinen (Ess-)Geschichten & Geschmacksangelegenheiten und ich freue mich *immer über Kontakt zu Menschen, die sich genau damit auch beschäftigen.

  1. Samina KollienSamina Kollien01-08-2014

    Hallo liebes Mr. Whippy Team,

    mein Name ist Samina Allegra Kollien und komme in Namen von der Macromedia Akademie Hamburg auf euch zu. Ich organisiere mit meinem Mitauszubildenen momentan eine Veranstaltung im Millerntor Station St. Pauli. Es handelt sich bei der Veranstaltung “Break the Distance” um ein Charityevent für Kinder und Erwachsene die ein Handicap haben und sich dennoch sportlich betätigen wollen. Wir wollen Wege zeigen und Kontakte vermitteln…verpackt in einem Sommerfest.

    Daher würde ich gerne Anfragen in wie fern ihr in Hamburg unterwegs seit. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr euch bei mir melden würdet :)

    • VictoriaVictoria01-08-2014

      Hallo liebe Samina Allegra Kollien,
      wie schön, dass Sie zu unserem Post über Mr. Whippy gefunden haben & er Ihnen wohl auch gefiel. Wenn Sie eine Anfrage an die beiden Betreiber haben, empfehle ich den Mailkontakt per info@mrwhippy.de.
      Viel Erfolg bei Ihrer Veranstaltung & beste Grüße nach Hamburg!

  1. Marmelicious09-22-15

Leave a Reply