Weinflaschen von unten

Kunstwein | Weinfraktionierung | Spinning Cone Column | SCC



Weine, hergestellt mit umstrittenen Weinproduktionsmethoden, die in der EU verboten sind, erreichen uns dennoch mit Lieferungen aus Übersee. In den USA wird schon lange mit der sogenannte Spinning Cone Column, der Schleuderkegelkolonne gearbeitet. Damit kann Wein beliebig konfektioniert werden.

Was in Europa verboten ist, ist in Übersee erlaubt. Durch das Weinhandelsabkommen  mit den USA von 2005 wird amerikanischer Wein auch nach Deutschland exportiert, der mit Produktionsmethoden hergestellt wurde, die hierzulande nicht erlaubt sind.

Eine Spinning Cone Column – kurz SCC genannt – ist nichts anderes als eine Zentrifuge, die Flüssigkeiten in ihre Einzelteile zerlegen kann. Mit der SCC ist es möglich, alle sogenannten “flüchtigen Stoffe” – das sind riechbare Aromastoffe – und Alkohol vom Wein abzutrennen.

Welche Folgen hat das Verwenden einer SCC

Das, was eigentlich einen echten europäischen Kellermeister ausmacht, kann durch den Einsatz der Spinning Cone Column eine Maschine übernehmen. In Europa macht man sich die Mühe, diverse Weinsorten aus unterschiedlichen Lagen zu verschneiden oder verschiedene Traubensorten gemeinsam zu keltern.

In den USA ist es dagegen nicht unüblich, stattdessen zu bestimmten Aromasubstanzen zu greifen. Dadurch ist es im Prinzip völlig egal, welchen Temperaturen, welchem Klima die Reben ausgesetzt waren oder wie es mit der Bodenbeschaffenheit aussieht.

Was kann man mit dem Einsatz einer Spinning Cone Column erreichen

  • jeder beliebige Alkoholgehalt ist machbar
  • Entschwefelung
  • aus Wein Aromakonzentrate herstellen
  • Gewinnung von Aroma aus Weinhefen
  • Abtrennen des Alkohols und der riechbaren Aromastoffe

Man kann es sich vorstellen. Zurück bleibt eine Art “Restwein”, eine “Flüssigkeit”, die mit dem, was wir in der Flasche kaufen wollen, nichts mehr zu tun hat.

Man kann es sich ebenfalls vorstellen. Das was man trennt, kann man auch wieder zusammenfügen und zwar in einer Mischung nach Belieben.

Wein konfektionieren mit der Spinning Cone Column

  • wenn Trauben durch ihre Reife zu viel Alkoholgehalt haben, wird dieser einfach reduziert
  • fehlt es einem Wein an seinem typischen Duft, kann dieser mit einem Aromakonzentrat zugefügt werden
  • hatten die Trauben zu wenig oder zu viel Zucker – für den SCC kein Problem – es wird einfach hinzugefügt oder reduziert

Besonders kalifornische Weine sind in Deutschland inzwischen sehr beliebt. Mehr als 500 Kellereien in Amerika verwenden mittlerweile die Spinning Cone Column. Für uns Verbraucher bedeutet dies, dass wir zwar immer gleich schmeckende Weine trinken, aber nie sicher sein können, wie diesem Geschmack nachgeholfen wurde. Trinken wir ausschließlich amerikanische “Kunstweine” oder vielleicht doch nicht? Kunstweine in unseren Regalen wurden durch das Weinhandelsabkommen möglich gemacht.

Auch der Stern schrieb 2005 über die “Limonadisierung” und den Kunstwein aus den USA.

[IMG © flickr /der winzig cc]



Monika

Ich habe mich schon immer gern in meiner Freizeit mit den Themen Essen & Kochen beschäftigt. Alles, was mir im täglichen Leben so begegnet, vom Aceto Balsamico Tradizionale di Modena bis zur ältesten Weinlagenkarte, werde ich hier gern vermitteln.

Leave a Reply