blühender Hopfen

Porsche und Brauhaus Gusswerk präsentieren Cerevinum



Was hat Porsche mit einem Brauhaus zu tun. Sehr viel, denn am 31. Mai 2011 ging eine Meldung durchs Netz mit der Botschaft: “Gusswerk und P.D. Porsche proudly present…”

Wer ist dieser Porsche, wer ist das Brauhaus und um was geht es überhaupt, fragt jeder, der nicht automatisch diese Meldung im Mai gelesen hat.

Wer ist P.D. Porsche

Peter Daniell Porsche stammt in der Tat aus der berühmten Porsche Dynastie, hat aber mit Autos nichts zu tun. Er ist der Urenkel von Ferdinand Porsche, wurde 1973 in Stuttgart geboren und arbeitet als Musiktherapeut und Waldorf Pädagoge.

Brauhaus Gusswerk

Das Brauhaus mit Braumeister Reinhold Barta ist die erste Brauerei in Österreich die nach Demeter zertifiziert ist.

Was haben Porsche und Gusswerk nun gemeinsam “proudly presented”

Die Gemeinsamkeit findet sich in einem Getränk namens Cerevinum, welches aufgrund seiner Spritzigkeit gut zu Antipasti schmeckt. Bestandteile sind Getreidemalze, Traubensaft von Zweigelt sowie Naturhopfen. Die Nachreifung von Cerevinum erfolgt über echte französische Champagnerhefe. Es ist eigentlich kein Bier, ist aber schaumig wie Bier, es ist kein Prosecco, aber spritzig wie Prosecco, kein Apfelsaft, aber fruchtig wie Äpfel und Pfirsiche zusammen. Alle Rohstoffe stammen aus biologischem und dynamischem Anbau.

Verkaufserlös von Cerevinum kommt gemeinnütziger Bildungsstätte zugute

Nun finden wir die Verbindung zwischen Porsche und Brauhaus Gusswerk, denn Peter Daniell Porsche ist mit Reinhold Barta, dem Braumeister von Gusswerk befreundet. Beide unterstützen die Paracelsus-Schule Salzburg. Dies ist eine Bildungsstätte für Kinder und Jugendliche mit den verschiedensten Entwicklungsstörungen, Sozialisierungsproblemen und Lernschwierigkeiten. Porsche ist Obmann der Paracelsus Schule und versucht diese zu unterstützen und den Verein zu fördern.

Wer das neue Getränk Cerevinum kauft, unterstützt ebenfalls automatisch die Salzburger Paracelsus Schule, denn ein großer Teil der Verkaufserlöse kommen dieser Schule zu gute. So schließt sich nun der Kreis zwischen Porsche und dem Brauhaus Gusswerk.

Das Getränk Cerevinum wird so beschrieben, dass es besonders gut zu leichten Speisen oder Salaten passt oder auch als Aperitif hervorragend schmeckt. Sein Alkoholgehalt beträgt 8,1 Prozent Vol.

Weitere Informationen über Porsche, Gusswerk und natürlich Cerevinum können Sie auch in diesem Artikel nachlesen.

[IMG © flickr / Roberto Verzo cc]



Monika

Ich habe mich schon immer gern in meiner Freizeit mit den Themen Essen & Kochen beschäftigt. Alles, was mir im täglichen Leben so begegnet, vom Aceto Balsamico Tradizionale di Modena bis zur ältesten Weinlagenkarte, werde ich hier gern vermitteln.

Leave a Reply