Frischer Obstsalat

Obstsalat mit Nusskrokant

Dieser fruchtige Obstsalat ist eine frische und nahrhafte Idee für ein leckeres Dessert. Wenn bei Ihnen Kinder mit am Tisch sitzen, können Sie den Orangenlikör einfach durch Orangensaft ersetzen, was dem Geschmack keinen Abbruch tut.

Die Zutaten

  • 1 Ananas
  • 1 Honigmelone
  • 5 Kiwis
  • 4 Orangen
  • 2 Grapefruits
  • 50 Gramm Waldfrüchte
  • 50 Gramm Weintrauben
  • 3 Päckchen Vanillinzucker
  • 4 Esslöffel Orangenlikör
  • 200 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mandelstifte (oder Sonnenblumenkerne, Haselnüsse, Walnüsse...)
  • 2 Esslöffel Speiseöl

Die Zubereitung

Die Ananas wird längs geviertelt und der harte Mittelstrunk entfernt. Das Fruchtfleisch wird von der Schale gelöst und in mundgerechte Würfel geschnitten. Die Melone wird halbiert und die Kerne entfernt. Wenn Sie zu Hause einen Kugelausstecher haben, können Sie kleine Kugeln formen, was mit "scharfkantigen" Löffeln allerdings auch funktioniert.

Dann werden die Kiwis geschält und gewürfelt. Schälen Sie die Orangen und Grapefruits und entfernen Sie die weiße Haut. Mit einem scharfen Messer werden kleine Filets herausgeschnitten. Geben Sie die vorbereiteten Früchte zusammen mit den halbierten Waldfrüchten und Weintrauben nach Wunsch in eine ausreichend große Schüssel und stellen Sie sie abgedeckt kühl.

Vermengen Sie den Vanillin-Zucker mit dem Likör. Für den Krokant wird der Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisiert. Die Mandelstifte (oder Sonnenblumenkerne, Haselnüsse, Walnüsse...) unter Rühren dazugeben. Ein Stück Alufolie mit Öl bestreichen, den Krokant daraufgießen und erstarren lassen. Nach dem Erkalten in kleine Stücke brechen und mit dem gesüßten Likör über den Obstsalat streuen.

5 Minuten Vorbereitungszeit
60 Minuten Kochdauer
10 Portionen
[IMG © Lindsey Turner ]
Victoria

Zwischen Abendbrot (Käse, alles aus dem Meer) & Gedankenmachen steht hier Interessantes & Neues rund ums Essen & guten Geschmack. Mein Interesse gilt großen & kleinen (Ess-)Geschichten & Geschmacksangelegenheiten und ich freue mich *immer über Kontakt zu Menschen, die sich genau damit auch beschäftigen.

Leave a Reply