Weißwein Gläser

Sind Sie ein Weingenießer



Man erkennt einen Weingenießer daran, wie er mit dem Weinglas und mit dem ersten Schluck umgeht, beziehungsweise wie er sich auf den ersten Schluck vorbereitet. Ein echter Weingenießer wird nach folgender Reihenfolge vorgehen: Colore – Odore – Sapore.

Diese drei lateinischen Worte bedeuten: Farbe – Geruch – Geschmack und sind einem echten Weinkenner und Weingenießer bekannt.

Ein Weinkenner wird diese drei Komponenten beachten. Schon die Vorbereitung auf den ersten Schluck ist ein Fest für die Sinne.

    • Colore – Farbe

Der Weingenießer wird das Weinglas am Stil anfassen, damit sich das obere Weinbehältnis nicht zu schnell erwärmt. Nun beginnt das Auge mit seiner Suche nach Farbnuancen des Weines, nach Klarheit beziehungsweise Trübung. Der Weingenießer kann auf einen Blick Rückschlüsse auf Qualität und Alter ziehen. Ist zum Beispiel ein Rotwein hell, ist er älter als ein dunkler Rotwein. Beim Weißwein verhält es sich ähnlich. Geringe Farbnuancen lassen den Weingenießer erkennen, welche Sorte er vor sich im Glas hat und ob es sich um einen älteren oder jüngeren Jahrgang handelt. Auch die Klarheit der Oberfläche lässt Rückschlüsse auf die Qualität zu.

    • Odore – Geruch

Der nächste unserer Sinne, den ein Weingenießer nun einsetzt, ist sein Geruchssinn. Dazu lässt er den Wein vorsichtig und sachte gegen den Uhrzeiger kreisen. Dadurch entfaltet sich das Bukett des Weines. Dabei wird er den Kopf bzw. die Nase nahe über das Glas halten und das Bukett mit seinen 1 Millionen Riechzellen erschnüffeln. Wie riecht der Wein? Säuerlich oder eher süß und lieblich?

    • Sapore – Geschmack

Ein Weingenießer wird auch diesen Teil des Trinkens zelebrieren, um den Geschmack wirklich auszukosten. Dazu schlürft er den Wein über die Zunge und zieht durch das Schlürfen etwas Luft in den Mund durch die Zähne. Was spürt er an der Zungenspitze? Was spürt er an den Zungenrändern? Was spürt er am Gaumen? Ein Weingenießer wird in diesem Moment genussvoll die Augen schließen und dies langsam ergründen, bevor er den Wein hinunter schluckt.

Ein Fest für die Sinne.
Auch hier geht es um Weingenießer.

[IMG © flickr / rolohauck cc]



Juliane

Aus dem Norden. Jahrgang '78. Leidenschaftliche Nachtischmacherin. Schreibt hier seit Anfang 2011. Geht gern auf Messen. Übernachtet gern in Hotels & probiert neue Barkonzepte aus. Schreibt einen Mix aus Benimmregelen beim Essen & den wichtigsten Nachrichten aus dem Gourmet-Bereich & gibt Antworten auf die wichtigen Fragen.

Leave a Reply