Weintemperatur Sommer

Die richtige Weintemperatur im Sommer erreichen



Sie planen eine Gartenparty? Dann wird die größte Herausforderung für Sie als Gastgeber sein, den Wein immer mit der richtigen Weintemperatur zu servieren.

Am einfachsten ist es im Sommer, Rotwein zu servieren, der – sollte er beim Servieren zu kühl sein – sehr schnell von ganz alleine die richtige Trinktemperatur annimmt. Schwieriger wird es mit der Temperatur des Weißweins, den man im Allgemeinen kühler trinkt als Rotwein.

Weintemperatur durch Weinklimaschrank

Eine gute Vorbereitung ist das A und O bezüglich der Weintemperatur. Wer keinen Weinklimaschrank oder Weintemperierschrank sein Eigen nennt, muss bei sommerlichen Temperaturen diesbezüglich diverse Vorbereitungen treffen.

So erreichen Sie die richtige Weintemperatur

Wer einen kühlen Keller hat, wird seinen Rotwein mit der richtigen Temperatur von 18 bis 20 Grad servieren können. Ist der Keller nicht kühl genug, hilft nur der Kühlschrank oder eine mit kaltem Wasser gefüllte Badewanne. Bei Weißwein, den man selten wärmer als 10 Grad trinken sollte, bleibt der Kühlschrank die einzige Alternative.

Das bedeutet, dass Sie vor einem Sommerfest möglicherweise einen zweiten Kühlschrank organisieren sollten, in dem nur der Wein gekühlt wird.
Damit Sie wissen, wie lange Sie benötigen, um den Wein in letzter Minute auf die richtige Temperatur zu kühlen, haben wir ein paar Anhaltspunkte für Sie:

  • Ein leichter Rotwein, der im warmen Zimmer bei 25 Grad stand, sollte auf 15 Grad herab gekühlt werden. Tipp: Legen Sie die Flasche für etwa 15 Minuten in 10 Grad kaltes Wasser.
  • Haben Sie ein Riesling, der derzeit 20 Grad beträgt, brauchen Sie etwa 25 Minuten im 10 Grad kalten Wasser, bis dieser die richtige Trinktemperatur erreicht.
  • Beträgt die momentane Weintemperatur eines leichten Weißweins etwa 20 Grad, benötigen Sie ungefähr 26 Minuten im acht Grad kaltem Wasser, bis dieser die richtige Trinktemperatur von neun Grad erreicht hat.

Wie Sie sehen, sind mit diesen Kühlzeiten die richtigen Weintemperaturen innerhalb relativ kurzer Zeit möglich, besser ist es jedoch, bereits vor dem Fest dafür Sorge zu tragen.

Während des Festes können Sie Ihre Sekt- und Weinflaschen durch unterschiedliches Zubehör auf der richtigen Temperatur halten, beispielweise mit Flaschenkühlern und Kühlmanschetten.

[IMG © flickr / Mooganic cc]



Juliane

Aus dem Norden. Jahrgang '78. Leidenschaftliche Nachtischmacherin. Schreibt hier seit Anfang 2011. Geht gern auf Messen. Übernachtet gern in Hotels & probiert neue Barkonzepte aus. Schreibt einen Mix aus Benimmregelen beim Essen & den wichtigsten Nachrichten aus dem Gourmet-Bereich & gibt Antworten auf die wichtigen Fragen.

Leave a Reply